Vorstellung: Tennis

©DOSB/Sportdeutschland

Ein Sport für Kinder ab 5 bis 6 Jahren.

 

Tennis wurde tatsächlich nicht in England, sondern in Frankreich erfunden, wo bereits im 16. Jahrhundert die ersten „Tennisanlagen“ gebaut wurden. Der direktere Vorläufer des heute bekannten Tennis entstand dann allerdings Ende des 19. Jahrhunderts in England. 1877 fand hier das erste Turnier weitestgehend nach den heute bekannten Regeln statt. Nachdem dieser Sport immer professioneller betrieben wurde, wurde es 1925 aus dem olympischen Programm genommen. Nachdem 1988 auch wieder Profisportarten bei den olympischen Spielen zugelassen wurden, wurde auch Tennis wieder aufgenommen.

Auch wenn es nicht mehr der „weiße Sport“ wie früher ist, so wird hier doch auch heute noch großen Wert auf eine gewisse Etikette und ein ordentliches auftreten gelegt. Die Spießigkeit hat dieser Sport jedoch spätestens seit Andre Agassi abgelegt.

Eintrittsalter: ab ca. 5 – 6 Jahren
Zeitaufwand: ca. 4 bis 8 Stunden pro Woche.
jährliche Kosten: ab 150 bis 300 Euro im Jahr.
Vereinssuche über die Webseiten der Landesverbände
Weitere Infos zum Tennis bei Tinongo
Videos zum Tennis bei Tinongo

Warum sollte man nun ausgerechnet diesen Sport betreiben?
• Generationsübergreifend möglich
• Bis ins hohe Alter möglich
• Geschlechterübergreifendes Zusammenspiel möglich
• Wettkampfcharakter
• Individualsport mit Aspekten eines Mannschafsports
• Es gibt Wettkämpfe für Spieler aller Leistungsklassen und Altersstufen
• fördert die Konzentrationsfähigkeit, Reaktion, Motorik und Koordination
• kann ganzjährig betrieben werden

Mehr zum Thema Tennis (wie viele Vereine gibt es, wo kann man den Sport betreiben, wie Erfolgreich ist der Sport, kann man Profi werden uvm.) findet ihr bei uns hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.