Vorstellung: Squash

©DOSB/Sportdeutschland

Ein Sport für Kinder ab 8 Jahren.

 

Squash wurde Mitte des 19. Jahrhunderts in England erfunden und fand seinen Weg in den 30er Jahren nach Deutschland. Derzeit kämpft Squash energisch darum, in das olympische Programm aufgenommen zu werden, hat diesen Sprung jedoch bisher noch nicht geschafft.

Squash ist eines der wenigen Rückschlagspiele, bei dem sich beide Parteien das Spielfeld teilen. Anders, als Beispielsweise im Tennis, wo sich die Kontrahenten gegenüber stehen.

Ziel des Spiels ist es, den Ball so zu schlagen, dass der Gegner diesen nicht erreichen kann, bevor der Ball zum zweiten Mal den Boden berührt.

Eintrittsalter: ab ca. 8 Jahren
Zeitaufwand: 4 bis 6 Stunden pro Woche.
jährliche Kosten: 200 bis 500 Euro im Jahr
Vereinssuche über die Landesverbände.
Weitere Infos zum Squash bei Tinongo

Warum sollte man nun ausgerechnet diesen Sport betreiben?
Sehr komplexe Sportart, die alle Bereiches des Sports beinhalten (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Konzentration, Koordination)

Mehr zum Thema Squash (wie viele Vereine gibt es, wo kann man den Sport betreiben, wie Erfolgreich ist der Sport, kann man Profi werden uvm.) findet ihr bei uns hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.