Vorstellung: Rugby

©DOSB/Sportdeutschland

Ein Sport für Kinder ab 6 bis 7 Jahren.

 

Rugby ist eine Sportart, die es schon viel länger auch in Deutschland gibt, als man vielleicht annehmen mag. Immerhin wurde der erste DeutscheRugby-Verein bereits 1872 in Heidelberg gegründet. Nur sechs Jahre später zog auch Hannover bereits nach und beide Städte sind bis heute Hochburgen des Rugby in Deutschland. Neben dem 15er Rugby, bei dem die Mannschaftsgröße 15 Spieler beträgt, gibt es seit 1883 auch das 7er Rugby, bei dem Spielfeldgröße und Regeln zwar unverändert blieben, die Mannschaftsgröße jedoch quasi halbiert wurde. Die Spielzeit wurde für diese Variante jedoch verkürzt. Bereits 1900 war der Sport olympisch, wurde jedoch nach 1924 aus dem Programm gestrichen. 2016 wurde Rugby jedoch wieder olympisch, jetzt in der 7er Variante, die den Zuschauern ein attraktiveres Bild des Sports vermittelt.

Eintrittsalter: ab ca. 6-7 Jahren
Zeitaufwand: 4 bis 6 Stunden pro Woche.
jährliche Kosten: 200 bis 400 Euro im Jahr
Vereinssuche über die Vereinsuche auf der Verbandsseite.
Weitere Infos zum Rugby bei Tinongo

Warum sollte man nun ausgerechnet diesen Sport betreiben?
Die unterschiedlichen Positionen mit ihren unterschiedlichen Anforderungsprofilen bieten Jugendlichen mit allen körperlich differenzierten Voraussetzungen die Möglichkeit Rugby zu betreiben.

Mehr zum Thema Rugby (wie viele Vereine gibt es, wo kann man den Sport betreiben, wie Erfolgreich ist der Sport, kann man Profi werden uvm.) findet ihr bei uns hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.