Vorstellung: Reiten

©DOSB/Sportdeutschland

©DOSB/Sportdeutschland

Ein Sport für Kinder ab 5 Jahren.

 

Wenn wir hier den Reitsport, das Reiten vorstellen, begnügen wir uns zunächst mit einem Gesamtüberblick über den Sport und gehen noch nicht in die Betrachtung der einzelnen Disziplinen. Hier gäbe es in der Tat einige, zwischen denen man unterscheiden kann, sei es Dressurreiten, Springreiten, Galopp- und Trabrennen oder das Vielseitigkeitsreiten (früher Military). Diese sind vielen durch die olympischen Spiele und Fernsehberichterstattungen bekannt.

Es gibt daneben aber auch noch andere Disziplinen wie Westernreiten, Distanzreiten oder Orientierungsreiten und die Reitspiele wie Polo, Horseball oder Polocrosse haben wir dabei noch nicht erwähnt.

Eintrittsalter: ab Kindergarten
Zeitaufwand: Mit eigenem Pferd mindestens 2 Stunden pro Tag, ohne eigenes Pferd deutlich weniger.
jährliche Kosten: Variiert stark
Vereinssuche über die regionalen Landesverbände
Weitere Infos zum Reiten bei Tinongo

Warum sollte man nun ausgerechnet diesen Sport betreiben?
Das Pferd an sich übt eine hohe Faszination aus. Die gemeinsame Geschichte von Mensch und Pferd ist Jahrtausende alt. Gerade für Kinder und Heranwachsende liefert der Umgang mit dem Pferd neben dem Sport- und Fitnessaspekt einen großen Beitrag zum Thema Bildung, Erziehung und Übernahme von Verantwortung und Erlernen von Sozialverhalten.

Mehr zum Thema Reiten (wie viele Vereine gibt es, wo kann man den Sport betreiben, wie Erfolgreich ist der Sport, kann man Profi werden uvm.) findet ihr bei uns hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.