Vorstellung: Hockey

©DOSB/Sportdeutschland

Ein Sport für Kinder ab 3 Jahren.

 

Hockey ist die erfolgreichste Mannschaftsballsportart Deutschlands und bereits seit 1908 olympische Sportart. Der erste Hockeyverein wurde Mitte des 19. Jahrhunderts in England gegründet und bereits 1878 gab es den ersten Hockeyverein in Deutschland. Die Verletzungsgefahr in diesem Sport ist weitaus geringer, als gemeinhin angenommen. Verantwortlich dafür ist ein auf den ersten Blick kompliziertes Regelwerk, welches als oberstes Ziel hat, SpielerInnen vor Verletzungen zu schützen. Die rasante Weiterentwicklung im athletischen und taktischen Bereich, aber auch in der Ausrüstung, führt hier regelmäßig zu Regeländerungen, um den sich wandelnden Anforderungen gerecht zu werden.

Eintrittsalter: ab ca. 3 Jahren
Zeitaufwand: ca. 4 bis 6 Stunden pro Woche.
jährliche Kosten: ca. 200 bis 800 Euro im Jahr.
Vereinsübersicht
Weitere Infos zum Hockey bei Tinongo

Warum sollte man nun ausgerechnet diesen Sport betreiben?
Was die Faszination des Hockeysports ausmacht – darüber wird man von jedem aktiven Hockeyspieler sicherlich eine ganz individuelle Einschätzung bekommen. Es gibt Eigenschaften, die dieser Sportart mehr als anderen zugeordnet werden und die man in Antworten auf die Frage nach der Faszination häufig hört. Dazu gehören Dynamik, Technik, koordinativer Anspruch ebenso wie Fairness und Teamgeist.

Durch das temporeiche Spiel von 22 Aktiven (in der Halle 12 Aktive), die mit einem Holz- oder Kunststoffschläger um den Ballbesitz, einen Torerfolg, bzw. das Verhindern eines Gegentores spielen, ist das Regelwerk darauf ausgelegt, Verletzungen zu verhindern. Dies klappt im Hockey außerordentlich gut, wenn man das eher niedrige Ranking des Sports in den Verletzungsstatistiken anschaut.

Am Hockey fasziniert, dass Mädchen in gleichem Maße wie Jungs schnell Zugang zu diesem Sport finden und ihn mit ebenso großer Begeisterung und Erfolg – immerhin sind Deutschlands Herren ebenso wie die Hockeydamen Bronzegewinner bei Olympia und zusätzlich noch amtierender Europameister – ausüben.

Hockey kann in allen Altersklassen gespielt werden. So finden neben dem Ligabetrieb der Kinder-, Jugend- und ErwachsenenspielerInnen sowohl wie oben bereits beschrieben im Elternbereich, als auch auf nationaler und internationaler Ebene im SeniorenInnenhockey organisierte Einheiten und Wettbewerbe statt.

Die „Hockeyfamilie“ ist erst einmal nur ein Begriff, der den starken Zusammenhalt unter HockeyspielernInnen nicht nur in Deutschland, sondern weltweit umschreibt. Der Zusammenhalt dieser Hockeyfamilie zeigt sich auf allen Ebenen, bei positiven Ereignissen und Erfolgen ebenso wie bei vereinzelten Schicksalsschlägen.

Mehr zum Thema Hockey (wie viele Vereine gibt es, wo kann man den Sport betreiben, wie Erfolgreich ist der Sport, kann man Profi werden uvm.) findet ihr bei uns hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.