Vorstellung: Faustball

©DOSB/Sportdeutschland

Ein Sport für Kinder ab 8 Jahren.

 

Faustball gehört zu den ältesten Sportarten der Welt. Erste schriftliche Aufzeichnungen stammen aus der Römerzeit im 16. Jahrhundert. Um 1870 wurddieser Sport von Turnvereinen in Deutschland eingeführt, weshalb Faustball auch heute noch zu den Turnspielen zählt. Ende des 19. Jahrhunderts wurde ein Regelwerk verfasst, auch wenn sich dieses vom heutigen Regelwerk noch stark unterschied. Von Deutschland aus verbreitete sich der Sport auch in die umliegenden, vor allem deutschsprachigen, Nachbarländer, und deutsche Auswanderer trugen den Sport in alle Kontinente. So wird Faustball auf hohem Niveau heute unter anderem in Brasilien, Argentinien, Chile und Namibia gespielt.

Es ist zwar nicht Teil des olympischen Turniers, gehört aber zum Sportartenkreis der Worldgames, quasi die olympischen SPiele der nicht-olympischen Sportarten.

Die erste Deutsche Meisterschaft wurde 1913 im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Leipzig ausgetragen und bereits nach dem ersten Weltkrieg wurden auch Meisterschaften für Frauen ausgetragen. Seit Einführung der Weltmeisterschaft 1968 ist Deutschland die dominierende Nation und hat mit Abstand die meisten Titel gewonnen. Auch bei den Wettbewerben der Vereinsmannschaften um den Weltpokal haben die deutschen Vereine am erfolgreichsten abgeschnitten.

Eintrittsalter: ab 8 Jahren
Zeitaufwand: ca. 5 bis 7 Stunden pro Woche.
jährliche Kosten: ca. 100 bis 200 Euro im Jahr.
Vereinssuche über die Website des Ergebnisdienst
Weitere Infos zum Faustball bei Tinongo

Warum sollte man nun ausgerechnet diesen Sport betreiben?
Faustball ist ein verletzungsfreier Sport und kann von 8 bis 80 Jahren betrieben werden.
Faustball ist nicht so verbreitet wie z.B. Fußball. Damit ist die Chance entsprechend größer, sich bei qualifiziertem Training für höhere Meisterschaften zu qualifizieren, bis hin zur Deutschen Meisterschaft. Im Jugendbereich sind Auswahlmannschaften der Bundesländer in den Altersklassen U14, U16 und U18 bei Jungs und Mädchen ein begehrter Anreiz. Diese Mannschaften treten national und international an.

Mehr zum Thema Faustball (wie viele Vereine gibt es, wo kann man den Sport betreiben, wie Erfolgreich ist der Sport, kann man Profi werden uvm.) findet ihr bei uns hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.