Eishockey

©DOSB/Sportdeutschland

Hier findet ihr alle relevanten Infos zum Eishockey. Ist Eishockey der richtige Sport für mein Kind? Ab wann kann man mit Eishockey anfangen und welcher Zeitaufwand und welche Kosten kommen auf mich zu?

Was ist Ziel beim Eishockey?

Ziel im Eishockey ist das Erzielen von eigenen und das Verhindern von gegnerischen Toren. Eine kompakte Defensive und eine torgefährliche Offensive können also der Schlüssel zum Erfolg sein.

 

Warum sollte man Eishockey spielen?

Eishockey ist eine Kontaktsportart und zugleich die schnellste Mannschaftssportart der Welt. Es ist dementsprechend keine Sportart von Einzelspielern, sondern ein Miteinander, sodass Häufig werden die Begriffe „schnell“, „dynamisch“, „präzise“, „miteinander“ und „athletisch“ mit dem Eishockey verbunden werden.

 

Allgemein

Ab welchem Alter ist es sinnvoll, mit Eishockey anzufangen?

Ab 3 Jahren mit der Laufschule und mit 4 bis 7 Jahren mit dem Eishockey.

Wie ist die Verteilung Jungen/Mädchen?

Im Jugendbereich bis 18 Jahren sind es derzeit etwa 90% Jungs und 10% Mädchen.

Betreiben Jungen und Mädchen Eishockey gemeinsam?

Gemischte Teams und Trainings gibt es bis zum Alter von 15-17 Jahren.

 

Zeitaufwand

Wie viele Stunden wird Eishockey pro Woche etwa in Anspruch nehmen?

3x Training mit 1 bis 1,5 h

Wie oft wird trainiert?

Etzwa 3 Einheiten pro Woche.

Wird Eishockey das ganze Jahr betrieben oder gibt es Pausen?

Saison: September – März. Vom April bis August finden keine On-Ice-Trainings statt.

Ab welchem Alter gibt es Wettkämpfe?

Sobald das Kind einen Spielerpass besitzt / ab 4-5 Jahren

Wie viele Wettkämpfe finden in etwa statt?

Etwa 10 – 12 Turniere.

Wie weit sind die Anfahrten zu Wettkämpfen?

100 – 150 km.

Wie sehr kann/muss man sich als Eltern einbringen?

Betreuer, Fahrdienst, Versorgung, Trainer, etc.

 

Kosten

Wie hoch sind in etwa die Mitgliedsbeiträge?

In etwa 150 – 250 € im Jahr.

Welche Ausrüstung muss man selbst besorgen und was kostet diese?

Stutzen und Trikot werden gestellt. Helm, Brustschutz, Handschuhe, Ellenbogenschoner, Hose, Schienbeinschoner, Schlittschuhe, Tiefschutz, Strapsgurt und Schläger müssen sich die Kinder selber besorgen.

500 – 700 Euro für Neuausrüstung

Wie oft wird neue Ausrüstung benötigt?

Unterschiedlich. Gerade durch das Wachstum der Kinder ist natürlich in der Frühphase ein häufigeres Wechseln der Ausrüstung notwendig, als im späteren Alter.

 

Verbreitung

Wie viele Vereine gibt es?

545 (Stand März 2017)

Gibt es eine Übersicht über alle Vereine?

Nein.
Vereinssuche über Vereinscheck.de

Wie viele Mitglieder gibt es?

Ca. 24.000 in Deutschland, davon ca. 2.000 Frauen und 22.000 Männer.

 

Karriere

Gibt es eine Nationalmannschaft?

Ja, die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft.

Wie gut ist die Nationalmannschaft?

Die Nationalmannschaft befindet sich in der Weltrangliste unter den Top 10. Sie entwickelt sich stetig weiter und legt sehr hohen Wert auf die Nachwuchsarbeit. Durch den Präsidiumswechsel wurde die Neuausrichtung und –strukturierung der Nationalmannschaft und des Verbandes weiter vorangetrieben.

Ist Eishockey olympisch?

Ja.

Kann man Profi werden?

Ja, als Spieler in den deutschen Profiligen DEL und DEL2 spielen die Akteure als Profis. Natürlich müssen auch die Profis für die Zukunft vorsorgen und sich nach der Karriere um einen Job kümmern.

 

Gesundheit

Wie hoch ist das Verletzungsrisiko?

Durch die vorgeschriebene Schutzausrüstung ist Eishockey weit ungefährlicher als andere Mannschaftssportarten.

Welche Verletzungen sind typisch?

Knie- und Schulterverletzungen, Muskelverletzungen, Prellungen, Blaue Flecke.

Gibt es gesundheitliche Spätfolgen?

Es kann in jeglicher Sportart zu gesundheitlichen Spätfolgen kommen. Die Art der Spätfolgen ist abhängig von den Ursprungsverletzungen.

 
Website des Verbands: http://www.deb-online.de/

Kommentare sind geschlossen