Tischtennis

Piktogram Tischtennis

©DOSB/Sportdeutschland

Hier findet ihr alle relevanten Infos zu Tischtennis. Ist Tischtennis der richtige Sport für mein Kind? Ab welchem Alter kann man mit Tischtennis anfangen, welcher Zeitaufwand kommt auf mich zu und was kostet das alles?

Was ist Ziel bei Tischtennis?

Tischtennis ist eine Ballsportart, zu deren Ausübung man einen Tischtennistisch mit Netzgarnitur, einen Tischtennisball und pro Spieler einen Schläger benötigt. Ziel des Spieles ist es, Punkte zu sammeln, indem der Gegner durch geschicktes Rückspiel des Balles zu Fehlern veranlasst wird, die den Ballwechsel beenden.

Warum sollte man Tischtennis betreiben?

Bezogen auf die Zeit zwischen zwei Ballkontakten gilt Tischtennis als die schnellste Rückschlagsportart der Welt. Tischtennis ist jedoch nicht nur schnell, bedarf hoher Konzentration und Koordination, sondern ist auch eine Lifetime-Sportart.

Von 5 bis 99 Jahren kann jeder mit jedem Tischtennis spielen. Das Alter spielt keine Rolle, genauso wie das Geschlecht – und vom Wetter unabhängig ist man ebenso. Tischtennis ist fair und dopingfrei und längst auch nicht mehr ein Sport für Streber. Fast jeder hat schon mal „Ping Pong“ gespielt und kennt den Reiz dieser Sportart. In Parks, Kneipen, auf Schulhöfen oder Events ist Tischtennis dazu ein äußerst geselliger Sport.

Es muss also nicht immer nur Leistungssport sein. Und es muss auch nicht immer das klassische Tischtennis sein. Verschiedene Tisch- und Ballgrößen – Zählvarianten, Schläger und Untergründe – Tischtennis erfindet ständig neue Variationen. Vom Spiel mit Sandpapierschlägern, Beach-Tischtennis oder 4er-Tisch, wo vier Tische zusammengeschoben werden und das Spiel noch größer und spektakulärer wird.

 

Allgemein

Ab welchem Alter ist es sinnvoll, mit Tischtennis anzufangen?

Ab ca. 5 Jahren

Wie ist die Verteilung Jungen/Mädchen?

Bis 18 Jahren etwa 75% Jungen und 25% Mädchen.

Betreiben Jungen und Mädchen den Sport gemeinsam?

Es gibt gemischte Teams, vor allem im Nachwuchsbereich. In der Regel spielen Mädchen bei den Jungen mit, weil sie selbst keine Mädchenmannschaft stellen können oder das Spielniveau nicht passt. Auch im Seniorenbereich kommt das vor, aber nur in den unteren Spielklassen. Grundsätzlich beliebt sind natürlich Mixed-Konkurrenzen bei Turnieren.

Zeitaufwand

Wie viele Stunden wird der Sport pro Woche etwa in Anspruch nehmen?

Zwischen 5 und 8 Stunden: Zwei Mal Training plus einen Wettkampf pro Woche (während der Saison von September bis April/Mai). Viele Amateurspieler und auch Jugendliche investieren aber deutlich weniger Zeit in den Sport.

Wie oft wird trainiert?

1-2 Mal die Woche im Durchschnitt – in der Sommerzeit eher weniger.

Wird der Sport das ganze Jahr betrieben oder gibt es Pausen?

Offizieller Spielbetrieb im Amateurbereich findet nur zwischen September und maximal Mai statt. Tischtennis kann man natürlich immer spielen, auch im Sommer in der Halle oder im Freien.

Ab welchem Alter gibt es Wettkämpfe?

Gibt es keine Begrenzung nach unten.

Wie viele Wettkämpfe finden in etwa statt?

Ca. 25 Saisonspiele inkl. Pokal – dazu kommen natürlich Individualwettbewerbe wie Ranglistenturniere, Kreismeisterschaften, Vereinsmeisterschaften oder einfach offene Turniere. Wer an wie vielen Wettkämpfen teilnimmt, hängt maßgeblich von dessen Motivation und/oder Spielstärke ab.

Wie weit sind die Anfahrten zu Wettkämpfen?

Abhängig vor allem von der Spielklasse. Je niedriger, desto kürzer die Anreise.

Wie sehr kann/muss man sich als Eltern einbringen?

Auch das ist vor allem abhängig vom Verein und wie viele sich dort engagieren als Trainer & Betreuer. In der Regel fällt natürlich Fahrdienst an, je nach Kompetenz auch Betreuung. Manche Vereine haben Saal- oder Thekendienste – das ist aber wohl in jeder Sportart gleich.

 

Kosten

Wie hoch sind in etwa die Mitgliedsbeiträge?

Kinder: 20 – 50 Euro.

Welche Ausrüstung muss man selbst besorgen und was kostet diese?

Schläger (Holz, zwei Beläge), Schuhe. Trikots, Bälle stellt im Regelfall der Verein.

Für 50 Euro bekommt man einen ordentlichen Schläger – nach oben ist die Grenze offen.

Wie oft wird neue Ausrüstung benötigt?

Ein Schläger hält je nach Häufigkeit der Benutzung zwischen 6 Monaten und mehreren Jahren.

 

Verbreitung

Wie viele Tischtennis-Vereine gibt es?

Derzeit ca. 9.200.

Gibt es eine Übersicht über alle Vereine?

Vereinssuche

Wie viele Mitglieder gibt es?

Etwa 560.000, davon etwa 440.000 männlich und 120.000 weiblich.

 

Karriere

Gibt es eine Nationalmannschaft?

Ja.

Wie gut ist die Nationalmannschaft?

Damen und Herren sind in Europa die Nummer Eins. Die Herren sind die stärkste Nation nach China. Mit Timo Boll ist der erfolgreichste deutsche Spieler noch aktiv.

Ist Tischtennis olympisch?

Ja.

Kann man Profi werden?

Ja.

Gesundheit

Wie hoch ist das Verletzungsrisiko?

Sehr gering.

Welche Verletzungen sind typisch?

Zerrungen

Gibt es gesundheitliche Spätfolgen?

Tischtennis beansprucht vor allem den Rücken. Aber selbst im Leistungssport gibt es kaum gesundheitliche Spätfolgen – im Breiten- und Amateurbereich erst recht nicht.

 

Website des Verbands: http://www.tischtennis.de/

Kommentare sind geschlossen